Hackersofa

From chaospott wiki
Jump to: navigation, search
     
Hackersofa

Release status: stable [box doku]

Hackersofa.jpg
Description Sofas mit mehr Power.
Owner(s)  gammlaa
Location  Lounge

Das Hacksofa besteht auch drei Elementen, welche jeweils mit einer Schutzkontaktsteckdose und zwei Netzwerkanschlüssen ausgestattet sind. Im mittleren Element ist zusätzlich ein Gigabitswitch installiert, welcher alle Elemente miteinander verbindet.

Idee[edit]

Die Sofagarnitur hat den Weg als Spende in unsere Räume gefunden. Da sie augenscheinlich schon viele Jahre auf dem Buckel hat, war eine grundlegende Reinigung und der damit verbundene Aufwand vertretbar. Während die Bezüge abgezogen wurden, entstand die Idee, das Sofa direkt mit einem Netzwerk- sowie einem Stromanschluss auszustatten.

Umsetzung[edit]

Zu Beginn mussten die Bezüge, welche mit Metallklammern einer endlichen, aber hohen Anzahl befestigt waren entfernt werden. Mit einem passenden Dosensetzer (Standarddurchmesser 68 mm) wurden auf der Vorder- bzw. Rückseite passende Löcher gebohrt und Schalterdosen für die Hohlraummontage eingesetzt, um die zu installierenden Schutzkontakt- und Netzwerkdosen befestigen zu können. Um die Vorder- und Rückseite zu verbinden, wird eine NYM-J-3x1,5-Leitung verwendet, welche, zusammen mit dem Netzwerkkabel in einem Kabelrohr untergebracht ist. Praktisch werden die hinteren Dosen nur nach vorne verlängert. Das mittlere Modul enthält zusätzlich an den Außenkanten noch die Möglichkeit, die Netzwerkanschlüsse der äußeren Module auf ein Gigabitswitch zu legen sowie den Strom aus dem mittleren Modul durchzuschleifen. Somit besteht die Möglichkeit, die Dreierkombi mit nur einer Strom- sowie Netzwerkversorgung zu betreiben.

Zeichnung[edit]

Während den Arbeiten wurde das Sofa mit dem Ziel, einen einfachen Nachbau zu ermöglichen, vermessen. So entstand nach kurzer Zeit eine technische Zeichnung und ein passendes 3D-Modell.

Ausblick[edit]

Da dem Wahnsinn keine Grenzen gesetzt sind, stehen einige mehr oder weniger realistische Erweiterungen im Raum:

  • Unterbodenbeleuchtung
  • Fahrgestell zur Fortbewegung
  • Akustische Beschallung der Umgebung
  • Matekühlung

Bilder[edit]